Sprache und Komunikation - Trägerverein Kleinwallstadt - Wolkenpurzler

Direkt zum Seiteninhalt
Mimik, Gestik, Blablablaaaa …! - Sprache und Kommunikation im Wolkenpurzler

Sprache und Kommunikation durchziehen das Leben des Menschen von Geburt an. Dabei spielt nicht nur die gesprochene, oder später die geschriebene Sprache eine Rolle. Auch über Mimik, Gestik, Tonfall, Lautstärke teilen wir Inhalte mit.
Allein das tägliche Miteinander in unseren Gruppen birgt umfassendes Förderpotential für die Kinder. Darüber hinaus bieten wir vielfältige pädagogische Bildungseinheiten an, durch die wir diesen komplexen Entwicklungsbereich gezielt fördern.
Unser Ziel ist es, dass Ihr Kind
- zunehmend sicher und mit Freude verbal, als auch nonverbal im sozialen Miteinander kommuniziert,
- in Mundart und hochdeutscher Sprache eigene Bedürfnisse und Gefühle ausdrücken kann
- Konflikte sprachlich austragen lernt
- Gedanken mit anderen austauschen lernt, selbst Sprache gestaltet
- Zusammenhänge schildern kann
- Gestaltete Sprache (Reime, Gedichte, Lieder, Geschichten) erleben und verstehen kann
- Regeln der Kommunikation erlernt (z. B. ausreden lassen)
- Wortschatz erprobt und erweitert
Die Förderung der Mundmotorik und des Gehörsinnes, das Bereitstellen von Medien, das tägliche Gespräch, das Erlernen von Liedern, Gedichten und das Programm „Hören, Lauschen, Lernen“ mit unseren „Schlaubergern“ (das sind unsere Vorschulkinder) sind nur einige wenige Beispiele dafür, wie wir die o. g. Ziele umsetzen.
Der Begriff "Literacy" wird bei uns großgeschrieben. Das bedeutet, unsere Kinder machen vielfältige Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim und Schriftkultur. In der Begegnung mit Büchern, Geschichten, Märchen, Fingerspielen oder Reimen bauen die Kinder ihre sprachlichen Basiskompetenzen mit viel Freude aus.
Für unsere Kinder mit Migrationshintergrund bieten wir zusätzlich einen „Vorkurs Deutsch“ an, durch den Sie sicherer mit der deutschen Sprache umgehen lernen.
Zurück zum Seiteninhalt